Source: ISG Research 2021 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/133944 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Köln (ots) –

In ihrem internationalen Cloud-Anbietervergleich „ISG Provider Lens“, einer detaillierten Marktstudie zum Innovationsgrad und Leistungsangebot vieler hundert Cloud-Provider, würdigt das bekannte IT-Analystenhaus ISG die Fortentwicklungen der gridscale Technologie und ernennt das Unternehmen zum diesjährigen „Rising Star“ der deutschen Public Cloud Anbieterlandschaft.

Die Auszeichnung erhalten ausschließlich Provider, deren Angebot und Strategie wichtige Trends und Entwicklungen frühzeitig adressieren und Kundenanforderungen optimal abbilden. In der Kategorie „Hyperscale Infrastructure and Platform Services“ stellen die Marktexperten den Leistungsumfang der gridscale IaaS/PaaS Plattform sowie das schnell wachsende Partner-Ökosystem aus einer Vielzahl europäischer Cloud-Dienstleister besonders heraus.

Maßgeschneiderte Angebote und großes Potenzial

„Wir sehen in gridscale einen Branchenvorreiter mit großem Zukunftspotenzial“, fasst Wolfgang Heinhaus, ISG Lead Analyst für Deutschland und die Schweiz, die Auszeichnung zum diesjährigen Rising Star zusammen „Denn mit ihrer Technologie beweist gridscale ein ausgeprägtes Gespür für die aktuellen Bedürfnisse im Markt und bietet gerade mittelständischen Unternehmen und IT-Dienstleistern ein umfangreiches Angebot, das neben gemanagten IT-Infrastrukturen und Container-Architekturen auch komplexe Enterprise IT- und PaaS-/SaaS-Lösungen umfasst.“

Flexible Cloud-Plattform für die Hybrid Cloud

Dabei betonen die IT-Analysten die große Flexibilität der gridscale Plattform und die aus Kundensicht damit einhergehende hohe Daten- und Anwendungsmobilität über IT-Betriebsumgebungen hinweg: von der Private Cloud im eigenen Rechenzentrum bis zu hybriden Szenarien und der Kombination mit Public Cloud-Ressourcen aus den unterschiedlichen Rechenzentren des gridscale-Partnernetzwerks.

„Wir freuen uns sehr und sind mächtig stolz über die Anerkennung unserer Leistung und Strategie durch ISG“, ergänzt CEO Henrik Hasenkamp. „Mit gridscale wird die Cloud zum skalierbaren und beliebig verteilten Ressourcenpool, den unsere Kunden quasi nach Best-of-Breed Prinzip und in Abhängigkeit ihrer jeweiligen Workloads nutzen können. Einfache Bedienbarkeit, hoher Servicegrad und ein sicherer, vollständig DSGVO-konformer IT-Betrieb werden dabei insbesondere von mittelständischen Unternehmen ohne eigene Cloud-Expertise besonders wertgeschätzt.“

Public Cloud Studie 2021 über gridscale verfügbar

Die Übersicht skizziert die derzeitige Marktbetrachtung aus Analystensicht. Eine detailliertere Analyse zum deutschen Public Cloud-Anbietermarkt ist für interessierte Unternehmen und Organisationen ab sofort kostenfrei über http://mygs.io/isgaward abrufbar.

Pressekontakt:

PIABO PR GmbH
gridscale@piabo.net

Original-Content von: gridscale, übermittelt durch news aktuell

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.